Brownie Torte mit Kakaocreme und frischen Beeren

Ihr Lieben,

wer momentan Schokolade, Zucker, Butter, Mascarpone und Sahne meidet, sollte sich bei dieser Torte auf die frischen Beeren konzentrieren – denn heute wird es extrem hochkalorisch!

Schokolade ist gut, Brownies sind gut, aber wisst ihr, was ich noch besser finde? Eine Brownie Torte mit Kakaocreme und frischen Beeren! Cremig, erfrischend, schokoladig! Diese Torte wird jeden Schoko-Fan begeistern, sei es zum Geburtstagskaffee oder einfach nur so zum Kaffee und Kuchen. Denn wenn schon Torte, dann richtig.


Zutaten für den Brownie – Boden:

200 g Zarbitterschokolade

100 g Butter

80 g Zucker

4 Eier

1 EL Mehl

1 TL Backpulver

1 Prise Fleur de sel
Zutaten für die Mascarponen-Kakao-Creme:

250 g Mascarpone

100 g Creme fraiche

100 g Quark

3 EL Puderzucker

1,5 EL Kakao

2 EL Sahne

1 Msp. Zimt


Zubereitung Brownie – Boden:

Schokolade zerkleinern und mit der Butter im Wasserbad bei sanfter Hitze schmelzen und leicht abkühlen lassen. Danach Zucker und eine Prise Fleur de sel hinzugeben und dann nacheinander die Eier unterschlagen.

Zum Schluss das Mehl und das Backpulver einrühren und in eine ausgelegte Springform 18 cm im vorgeheizten Backofen bei ca. 170°C Umluft ca. 30 – 35 Minuten backen. Der Browoniekuchen darf in der Mitte ruhig noch etwas „feucht“ sein und muss nicht ganz durchgebacken werden – so wird er saftig. Mascarpone, Creme fraiche, Puderzucker, Kakao und Zimt glatt rühren – dabei die flüssige Sahne zugeben (das macht die Creme schön geschmeidig). Nun die Kakaocreme für eine Stunde in den Kühlschrank stellen, so dass die Creme wieder fest und kompakter wird.

Zubereitung Mascarponen-Kakao-Creme:

Mascarpone, Creme fraiche, Puderzucker, Kakao und Zimt glatt rühren – dabei die flüssige Sahne zugeben (das macht die Creme schön geschmeidig). Nun die Kakaocreme für eine Stunde in den Kühlschrank stellen, so dass die Creme wieder fest und kompakter wird.

Anrichten der Torte:

  • Browniekuchen – in 2 Lagen geschnitten
  • Kakaocreme, gekühlt
  • Verschiedene Beeren

Die untere Lage des Browniekuchen auf einen Tortenteller geben. Etwas weniger als die Hälfte der gekühlten Creme auf den Boden streichen. Gemischte Beeren locker auf die Creme verteilen. Die Zweite Lage vorsichtig drauf legen. Die restliche Creme auf der oberen Kuchenschicht verteilen. Die restlichen Beeren dekorativ auf der Torte anrichten.

Eure Jacky❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s