CHOCOLATE-CHIP-COOKIES mit Nüssen

Ihr Lieben,

wie ihr wisst liebe ich Schokolade und Cookies, wieso also nicht gleich Choco-Cookies? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemanden gibt, der keine Choco-Cookies mag … sie sind der Klassiker der Kindheit schlechthin.

Heute war so ein Tag an dem etwas Süßes dringend notwenig war. Denn es war ein sehr verschneiter, kuscheliger Sofa Nachmittag … mit Kaminfeuer, Kerzen, heißer Milch, einem Buch und natürlichen den Cookies. Eigentlich handelt es sich dabei um CHOCOLATE-CHIP-COOKIES mit Nüssen.

Die Cookies halten sich in einer luftdichten Dose rund eine Woche. Aus diesem Grund mache ich meistens gleich die doppelte Menge … damit ich länger davon naschen kann.


Für ca. 30 Cookies ° Zubereitung: ca. 25 Minuten + 2 h Kühlzeit + Abkühlen ° Backzeit 20-30 Minuten


Zutaten:

400 g Zartbitterschokolade

150 g Walnüsse

210 g zimmerwarme Butter

200 g Puderzucker

1 Prise Salz

2 Eier (Größe M)

350 g Mehl

3 TL Backpulver

150 g gehackte Haselnüsse


Die Schokolade und die Walsnüsse grob hacken. Die Butter mit dem Puderzucker und dem Salz in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts glatt rühren. Die Eier nacheinander jeweils so lange unterrühren, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben.

Das Mehl mit dem Backpulver, den Walnüssen zudem den Haselnüssen vermischen. Die Mehlmischung nur so lange unter den Teig rühren, bis sich alle Zutaten wieder gut verbunden haben. Zum Schluss die gehackte Schokolade mit den Händen verkneten.

Den Teig auf einem Stück Frischhaltefolie zu etwa 1 cm dicken, rechteckigen Platte verteilen, die Dicke kann je nach gewünschter Größe der Cookies beliebig variieren. Den Teig mithilfe der Folie von der Längsseite her zur Rolle formen und etwa 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 190°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die gekühlte Teigrolle in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Teigscheiben mit der Schnittfläche auf das Backpapier legen, dazwischen jeweils 1-2 cm Abstand lassen.

Die Cookies im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene je nach Dicke 20-30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Eure Jacky ❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s