Quesadillas! Gebackene Käse-Tortillas

Ihr Lieben,

wenn es abends mal schnell gehen soll in der Küche, greife ich gern auf Wraps zurück. Die kann man nach Lust und Laune und vor allem mit Resten aus dem Kühlschrank und dem Vorratsregal füllen. Die Tortillafladen könnt ihr entweder ganz schnell und einfach selbst machen oder aber ihr greift auf die Gekauften zurück. Ich hatte noch eine Variante mit schwarzen Bohnen übrig, die ich für dieses Resterezept aufbrauchen wollte. Mit verwertet wurde außerdem Avocado, Tomate und eine Limette. Und es hat sich mal wieder gezeigt … Resteverwertung kann so lecker sein.

fullsizeoutput_33

Wenn Du also abwechslungsreich, bunt und mit vielen frischen Zutaten kochen und genießen möchtest, dann ist dieses mexikanische Rezept ganz bestimmt etwas für dich.

fullsizeoutput_32


Zutaten für 2 Personen ° Zubereitung ca. 30 Minuten 


 

Zutaten: 

1 rote Zwiebel

1 Dose schwarze Bohnen

1 grüne Chili

4 Tortilla-Wraps

12 ml Weißweinessig

1 Limette

1 Tomate

200 g Sauerrahm

50 g geriebener Cheddar

1 Avocado

Gewürze nach Wahl / Salz / Pfeffer / Zucker / Paprika


Zubereitung: 

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vor. Rote Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden. Zwiebelwürfel in einen kleinen Topf geben und zusammen mit dem Weißweinessig und dem Zucker (1/4 TL) aufkochen lassen. Zwiebelwürfel unter Rühren 2 – 4 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.

Schwarze Bohnen durch ein Sieb abgießen, in ein hohes Gefäß  geben und zusammen mit Saft von 1/2 Limette und Gewürzen (Kumin, Knoblauch, Cayenne Pfeffer, Paprika) vermengen. Schwarze Bohnen mithilfe eines Pürierstabes grob pürieren. Bohnenpaste mit abschmecken. Restliche Limetten in Spalten schneiden.

Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften würfeln. Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften fein hacken. Avocado halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch ebenfalls in Würfel schneiden. In einer großen Schüssel Zwiebel-, Tomaten- und Avocadowürfel und den gehackten Chili (Achtung: scharf!) vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sauerrahm in einer kleinen Schüssel mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schwarze Bohnenpaste auf Tortillas verstreichen, dabei ca. 1 cm Rand frei lassen. Jeweils 1 EL Tomaten-Avocado-Salsa darauf verteilen und geriebenen Cheddar gleichmäßig darüberstreuen. Tortillas wie Halbmonde zusammenklappen.

Quesadillas auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im Backofen 3 – 5 Minuten erwärmen. Quesadillas aus dem Backofen nehmen, in Dreiecke schneiden und mit der restlichen Salsa und Sauerrahm genießen.

Buen apetito!

Eure Jacky ❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s