Glühwein-Kuchen

Ihr Lieben,

sooo saftig, dieser Glühwein-Kuchen! Ein Gugelhupf mit Schwipps und vieeeeeel Schokoladen.

Die Weihnachtssaison ist offiziell eingeläutet. Nicht nur der kommende dritte Advent ist bereit, auch in der Küche ziehen jetzt lauter weihnachtliche Düfte ein. Mein Start war das Christmas Crumble mit Beere und Vanillesauce nun kommt das zweite Rezept … mein Glühwein-Gugelhupf, so lecker und saftig, dieser Kuchen. Mit einer dicken Schicht Schokolade ist das nicht nur SoulFood, das ist der Himmel auf Erden. Gut, dass es jetzt langsam richtig kalt wird und ich auf dicke Wollpullis und Winterjacken umsteige …. darin ist das Hüftgold ja bestens versteckt.

IMG_6486


Zutaten:

250 g Mehl

75 g Kakaopulver

1 TL Backpulver

1/2 TL Salz

1/2 TL Zimt

250 g weiche Butter

250 g Zucker

2 große Eier

150 ml Glühwein – Tipp.: Gewürzglühwein (Hirsch – weiß)

200 g dunkle Schokolade, gehackt


Zubereitung:

Hitze den Backofen auf 180°C Ober-/ und Unterhitze auf und fette deine Gugelhupfform mit Butter ein.

Gib das Mehl zusammen mit dem Kakaopulver, dem Backpulver, dem Salz und dem Zimt in eine Schüssel und stelle sie zur Seite.

Mixe die Butter mit dem Zucker für 3-4 Minuten auch höchster Stufe mit der Küchenmaschine bis die Masse leicht fluffig ist und gib dann beim Mixen nach und nach die beiden Eier hinzu.

Stelle die Küchenmaschine auf niedrigste Stufe und gib nach und nach in kleinen Portionen die Mehlmischung hinzu. Achte dabei darauf, nicht zu lange zu rühren.

Hebe 100 g der gehackten Schokolade unter den Teig und rühre den Glühwein ein.

Gibt den Teig in die Backform und backe den Kuchen für 60-70 Minuten. Lass ihn danach in der Form etwa 10 Minuten auskühlen und stürze ihn.

Schmelze die restliche Schokolade im Wasserbad und lasse sie etwas abkühlen. Gieße sie nun großzügig über den ausgekühlten Kuchen.

Feeeertig.

Eure Jacky ♥️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s