Nussstriezel

Hallo meine Lieben,

heute wird es mal wieder besonders lecker auf meinem Blog … denn es gibt Nusszopf. Ein neues Rezept für einen sehr fluffigen, saftigen und leckeren Nussstriezel. Neulich habe ich einer meiner Lieblingssendungen „Das große Promibacken“ mit Angelina Heger, Ross Antony, … angeschaut und da mussten die Promis einen Mohnstriezel backen … musste ich natürlich direkt nachbacken … allerdings habe ich die Mohnfüllung durch eine Nussfüllung ersetzt, da ich keinen Mohn mag.


Zutaten:

Für den Hefeteig:

100 ml Wasser

75 g Butter

300 g Mehl

4 g Trockenhefe

30 g Ei

40 g Zucker

4 g Vanillezucker

3 EL Mehl für die Arbeitsfläche

1 EL Wasser für den Einstrich

Für die Nussfüllung:

300 g gemahlene Haselnüsse

200 g Zucker

2 EL Honig

100 g Semmelbrösel

2 TL gemahlener Zimt

2 Eier

200 ml Milch

1 EL Rum

Für die Mandelstreusel:

80 g Mehl

50 g Mandelblättchen

50 g Zucker

50 g Butter

Für die Puderzuckerglasur:

100 g Puderzucker

2 EL warmes Wasser


Zubereitung:

Für die Nussfüllung die gemahlenen Haselnüsse, Zucker, Honig, Semmelbrösel, Zimt, Rum und Eier in einer Schüssel verrühren. Die Milch dazugeben und nochmals verrühren. Beiseitestellen.

Für den Hefeteig das Wasser erwärmen und die Butter darin schmelzen. Mehl und Trockenhefe vermischen und in die Küchenmaschine geben. Die übrigen Zutaten und das Wasser-Butter-Gemisch hinzufügen und alles mit dem Knethaken für 1,5 Minuten auf langsamer Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschießend 5-7 Minuten auf hoher Stufe weiterkneten.

Den Teig zu einer Kugel formen, zurück in die Rührschüssel setzen, mit Mehl bestäuben und die Schüssel mit einem befeuchteten Tuch abdecken. Den Teig dann im warmen Ofen (Temperatur 50°C O/U Hitze) (oder an einem anderen warmen Ort) so lange gehen lassen, bis er sich nahezu verdoppelt hat (ca. 30 Minuten).

Für den Mandel-Streusel-Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und in einer Schüssel im Kühlschrank kalt stellen.

Zwischenzeitlich die Ofentemperatur auf 180°C O/U Hitze erhöhen.

Den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche och einmal kurz und vorsichtig durchkneten und dann zu einem Rechteck von 30 x 40 cm ausrollen. Nun die Nussmasse auf dem ausgerollten Teig verstreichen, an den Rändern ca. 1 cm freilassen. Den Teig dann von der längeren Seite aus aufrollen und die Teigrolle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Die Rolle leicht flach drücken.

Nun den Streuselteig au dem Kühlschrank nehmen und in Streusel zerbröseln, dabei auf eine zum Verzehr angenehme Körnung achten. Den Striezel dann mit etwas Wasser bepinseln, mit den Streuseln belegen und diese andrücken.

Den Striezel jetzt noch einmal für ca. 10 Minuten ruhen lassen. Das Blech dann auf die zweite Schiene von unten in den Ofen schieben und ca. 50 Minuten backen.

Nach dem Backen den Striezel leicht auskühlen lassen und die Puderzucker-Glasur (Puderzucker sieben und mit Wasser verrühren) in feinen Linien über den Striezel geben und das Gebäck auf exakt 30 cm zuschneiden.

Viel Spaß beim Nachmachen,

eure Jacky ♥️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s