Mascarpone-Erdbeer-Ostertorte

Ihr Lieben,

diesen Sonntag ist schon Ostersonntag … wie schnell die Zeit einfach vergeht … 😳gibt’s bei euch auch was feines zu Ostern? Falls ja, habt ihr schon alle Rezepte zusammen? Ich würde euch gerne noch meine Ostertorte ans Herz legen. Einfach richtig lecker … 🤤🥰


Zutaten:

Für die Böden:

75 g Butter

5 Eier (M)

275 g Zucker

150 ml Milch

270 g Mehl

2,5 TL Backpulver

1,5 TL Vanilleextrakt

Abrieb einer Biozitrone

Salz

Für die Füllung:

400 g Mascarpone

150 g griechischer Joghurt

Vanilleextrakt

3 EL Zucker

frische Erdbeeren oder alternativ Himbeeren, Heidelbeeren, …

Für die Buttercreme:

1 Pck. Vanillepuddingpulver

2 EL Zucker

400 ml Milch

250 g Butter

Für die Deko:

Ostereier

Osterhase

etwas Buttercreme


Zubereitung:

Für die Böden: zwei Backformen a 20 cm Durchmesser fetten, bemehlen und zur Seite stellen. Backofen auf 175 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen.

Butter schmelzen und abkühlen lassen. Mehl mit dem Backpulver, einer Prise Salz und dem Abrieb einer Biozitrone vermischen.

Eier zusammen mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und ca. 5 Minuten lang schaumig schlagen.

Milch erwärmen und unter die Eimasse rühren. Nun die zerlassene Butter unterrühren. Anschließend die Mehl-Backpulvermischung unterheben. Den Teig gleichmäßig auf die beiden Formen verteilen und für ca. 22-25 Minuten backen. Stäbchenprobe!!

Die Böden 15 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann vollständig auskühlen lassen. Tipp: Wenn ihr die Böden am Vortag backt krümeln sie beim schneiden nicht so arg.

Für die Füllung: alle Zutaten bis auf die Erdbeeren verrühren. Erdbeeren in Scheiben schneiden und beides zur Seite stellen.

Für die Buttercreme: Pudding aus Puddingpulver, Milch und Zucker herstellen. Achtung: ihr braucht tatsächlich nur 400 ml Milch!!). Pudding in eine Schüssel geben und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Weiche Butter mit der Küchenmaschine sehr hell schäumig aufschlagen. Pudding langsam Esslöffel für Esslöffel unterrühren, bis alles eine homogene Creme ergibt.

  • Die Buttercreme ist absolut gelingsicher – solange Pudding und Butter wirklich die selbe Temperatur haben.
  • Das Puddingpulver kann natürlich auch ausgetauscht werden … zum Beispiel durch Schokolade. Erdbeeren, Karamell, … ich verwende ganz gerne hochwertigen Pudding … mit echter Bourbonvanille oder echten Schokostückchen.

Für die Zusammenstellung: die Tortenböden in dünne Böden schneiden. Setze den ersten Boden auf eine Kuchenplatte und fülle den Rand mit etwas Buttercreme … in die Mitte des Bodens gibst Du die Mascarpone-Creme und die Erdbeeren darauf. Setze nun den nächsten Boden drauf und fülle so die gesamte Torte und schließe dann die Torte mit einem glatten, geraden Boden ab.

Bestreiche nun die komplette Torte mit Buttercreme und stelle sie etwa für 2-3 Stunden kühl.

Für die Verzierung: Verziere die Torte nun nach deinen Wünschen … in meinem Fall mit weißer Schokolade (dazu einfach die Schokolade bei niedriger Temperatur über dem Wasserbad schmelzen), Buttercreme, Osterhase und Ostereiern.

viel Spaß beim Nachbacken,

eure Jacky ♥️

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s