Erdbeer-Käsekuchen mit Streuseln

Ihr Lieben,

ich habe es getan … einen Käsekuchen mit Streuseln und Frucht gebacken. Und ja .. was soll ich sagen … auch dieses Mal war dieser Kuchen ein absolutes Highlight auf unserer Kaffeetafel. Ich hatte mir ja eigentlich vor ein paar Tagen ein persönliches Backverbot auferlegt. Sprich einfach mal eine Zeit lang NICHT backen, sondern in der verbleibenden Zeit andere Dinge tun, die mal gemacht werden müssen. So stünde zum Beispiel an, meine Beitragsentwürfe die allsamt fast fertig sind endlich zu veröffentlichen, anstatt ständig neuen Content zu produzieren. Ich komme mit dem Bloggen manchmal nämlich überhaupt nicht mehr hinterher.  Aber leider klappt das mit dem Verbot überhaupt nicht … denn ich stehe einfach vieeel zu gerne in der Küche. Käsekuchen ist aber halt auch was leckeres und wenn er dann noch Streusel und leckere Früchte obendrauf hat … was will man mehr?!😍🤤Hier kommt das Rezept für Euch.


Zutaten: 

Für den Boden sowie die Streusel:

400 g Mehl

250 g Zucker

250 g weiche Butter

1 Prise Salz

Für die Käsemasse:

1 kg Quark

300 g Frischkäse

200 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Pck. Vanillepuddingpulver

2 Eier

Zudem:

ca. 150 g Erdbeermarmelade

ca. 300 g frische Erdbeeren


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C (O-/U-Hitze) vorheizen. Die Zutaten für den Boden und die Streusel miteinander vermengen und verkneten. Es gibt eine sehr bröselige Masse, von den man ca. 2/3 in eine große Springform füllt .. meine war quadratisch. Ihr könnt aber auch eine große runde Form nehmen, Durchmesser ca. 26-28 cm. Die Brösel festdrücken und einigermaßen gleichmäßig plattdrücken. Einen Rand muss man nicht hochziehen.

Nun die Zutaten für die Käsemasse miteinander verrühren und auf den Boden füllen. Die Erdbeermarmelade nun kleksweise auf der Oberfläche verteilen und mit einer Gabel marmorieren. Danach die Erdbeeren waschen, vierteln und auf dem Kuchen verteilen. Streusel aufbringen, dafür die übrige Teigmasse mit den Händen auf der Oberfläche verteilen. Nun den Kuchen ca. 1 Stunde und 20 Minuten bis 1 Stunde und 30 Minuten backen. Anschließend komplett auskühlen lassen und den Kuchen bis zum Verzehr am besten im Kühlschrank aufbewahren. Dazu schmeckt frisch geschlagene Sahne.

Viel Spaß beim Nachmachen,

Eure Jacky ❤️

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Pingback: Erdbeereis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s